Eine gute Band für seine Hochzeit zu finden, kann eine sehr anspruchsvolle Aufgabe sein. Wer noch nie zuvor eine Band gebucht hat, wird gleich zu Beginn seiner Recherche feststellen, dass eine erste Suche über Google zwar viele Ergebnisse zu Bands liefert, doch damit fangen die Probleme erst richtig an. Denn welche diese Bands passen zu meinem Geschmack, welche Bands passen zu meinem Budget? Sind darunter auch Bands, die auf Hochzeiten spielen? 

Welche Band will ich?

Die Suche nach einer tollen Band für seine Hochzeit ist wie die Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk: ohne konkrete Vorstellung, was einem gefällt und wie viel man dafür ausgeben will, wird es schwer zum Ziel zu kommen. 

Man muss sich also zuerst klar darüber werden, was für eine Art Musik man sich für seine Hochzeit wünscht. Möchte man eine Rockband, die den ganzen Abend  Alarm macht und mit E-Gitarren und Rock ‚n‘ Roll Party macht?  Oder will man eine Party Band, die vor allem die jüngeren Gäste unterhält und animiert? 

Üblicherweise bucht man für eine Hochzeit eine Band, die neben Party Stimmung zu Beginn vor allem viele Tanztitel bereit hält. Denn bei aller gewünschter Partystimmung darf man nicht vergessen, dass nicht nur die Freunde des Brautpaares mit Musik unterhalten werden wollen, sondern auch die Brauteltern und Oma und Opa tanzen möchten. Die tanzen in der Regel nicht zu AC/DC. Hier ist ein ganz anderes  Repertoire gefragt.